Himalaya Badesalze

Ein 30-minütiges Solebad entschlackt den Körper so gut wie 2-3 Tage Heilfasten

Das Salz, welches sich unter dem Namen Himalaya eingebürgert hat, stammt aus Pakistan.
Die Salzminen Pakistans liegen aber etwas weiter südlich zwischen dem Indus und dem Hochgebirge und nicht direkt im Himalaya. Es gibt kein reineres Salz
als Himalayasalz denn, Himalayasalz entstand in einer Zeit, in der es noch kein Mikroplastik im Meer gab und noch keine Pflanzenschutzmittel ins Grundwasser gelangten,
daher werden Sie im Himalayasalz auch keine Giftstoffe finden. Im Himalayasalz sind natürliche Kristalle in ihrer ursprünglichen Form enthalten. Es sind große Mengen an Mineralien, Calcium, Magnesium, Zink und auch Eisen enthalten. Der hohe Eisengehalt des Salzes woraus sich auch die rosane Farbe ergiebt, trägt dazu bei, dass sich zum Beispiel kognitive Funktionen verbessern, die Zellen sich verjüngen sowie das Gewebe und selbst die Knochen fester werden.
Als Badesalz eignet sich das Himalayasalz hervorragend denn es reinigt ausgezeichnet und reduziert überschüssige Säuren und Entzündungen im Körper deutlich. Zudem wirkt es beruhigend und kann sogar helfen, Arthrose, Arthritis sowie Rheuma und Sehnenentzündungen zu lindern.

Mit jedem gekauftem Badesalz, spenden Sie unserem Partner „Eden Reforestation Projects“ einen Baum und leisten zusätzlich einen wichtigen Beitrag zum
Umwelt- und Klimaschutz.